Leider erfahren wir über die deutschen MSM (Main Stream Medien, wie ARD und ZDF) nicht, was wirklich in den aktuell Umkämpften Kriegsgebieten der Ost-Ukraine passiert. Stein und Röper, aber auch Alina Lipp klären in diesem Interview darüber auf, was uns hier im Westen verheimlicht wird!

Wieder haben Röper und Stein die politischen Themen der letzten zwei Wochen angeschaut und gezeigt, was man in Deutschland alles nicht erfahren soll. Außerdem war ein Überraschungsgast in der Sendung, um das Männerduo ein wenig aufzulockern.

ZDF-Korrespondent Winand Wernicke war im Donbass und gibt zu: am schlimmsten bekommt man den Krieg in Donezk mit (wo die Ukrainer auf Zivilisten schießen)

Winand hörte in Donezk Tag und Nacht die Artillerie und durfte erleben, wie es sich anfühlt, wenn die ukrainische Armee einen beschießt. Leider erwähnte er diesen Fakt nicht, sodass der unwissende Zuschauer schnell davon ausgehen kann: Russland würde schießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert