Prostitution von Minderjährigen: Taschengeld-Treff

Falls das Video hier nicht abgespielt wird, bitte auf Youtube anschauen!

Triggerwarnung:

Liebe Community, bitte seht Euch die Reportage nur mit einer Person an, der Ihr vertraut oder wenn Ihr Euch stabil genug fühlt. In einigen Szenen der Reportage geht es um sexuellen Missbrauch. Falls Ihr davon selbst betroffen seid oder Euch getriggert fühlt, findet Ihr Informationen zu Beratungsstellen weiter unten in der Infobox. Außerdem haben wir Euch die Stellen markiert, damit Ihr sie überspringen könnt.

00:00​​ Reportage
05:00​ Trigger
05:23​ Reportage
10:25​​ Trigger
12:23​​ Reportage
————
In der Erotik-Sparte von Kleinanzeigen-Plattformen bieten junge Menschen Sex gegen Taschengeld an. „TG-Treffen“ werden solche Treffen genannt, also Taschengeld-Treffen. Sie sind nichts anderes als Gelegenheitsprostitution, verharmlost mit dem Begriff „Taschengeld“. Vor allem bei jungen Leuten sind „TG-Treffen“ ein beliebter Nebenverdienst.
Doch viele der Anbieter:innen sind noch minderjährig.
Beratungsstellen für Prostitution beobachten schon seit längerem, dass sich Minderjährige auf Kleinanzeigen-Portalen prostituieren und dass es einen Markt von meist älteren Männern gibt, die genau danach suchen. Vor allem das Kleinanzeigen-Portal „markt.de“ ist ein beliebter Ort für die Verabredung zu „TG-Treffen“.
Reporterin Alina Schulz trifft eine junge Frau, die schon mit 14 Jahren angefangen hat, sich auf markt.de für Taschengeld zu prostituieren und heute noch mit den Erlebnissen ihrer „Taschengeld-Treffen“ zu kämpfen hat. Sie berichtet von einer Abhängigkeit zum schnellen Geld, wegen der es ihr schwer fällt, mit dieser Art von Prostitution aufzuhören.
Mehr als zwei Monate recherchiert Alina Schulz verdeckt auf Kleinanzeigen-Portalen wie markt.de und will herausfinden: Wer sind die User, die sich auf bezahlte Sextreffen mit Teenagern oder Kindern einlassen?
———–
Reporterin: Alina Schulz
Schnitt: Steven Breden
Kamera: Henrike Boettcher, Jurek Veit, David Lemanski, Christoph Dohne
Redaktionelle Mitarbeit: Carl Brose, Louisa Feickert, Hanna Mödder
———–
Musik aus dem Film:
Massive Attack – Paradise Circus // Maeckes – Kino // Moderat – The Fool // Massive Attack – Teardrop // Dean Blunt feat. Inga Copeland – The Narcissist // Massive Attack – Girl I love you // Massive Attack – Flat of the blade // Massive Attack – Babel // The xx – Unfold // Tiga – Tell me your secret
———–
► Beratungsstellen:

Nummer gegen Kummer:
https://www.nummergegenkummer.de/??
Kinder- und Jugendtelefon: 116111 // Elterntelefon: 0800 1110 550
Das Hilfeportal für sexuellen Missbrauch:
https://www.hilfeportal-missbrauch.de…
Therapie und Hilfe für Pädophile – BIOS-BW e.V. in Karlsruhe:
https://www.bevor-was-passiert.de
Kein Täter werden:
https://www.kein-taeter-werden.de
Fachberatungsstelle Prostitution Hamburg:
http://www.sperrgebiet-hamburg.de/?
Verein „SISTERS – für den Ausstieg aus der Prostitution“:
https://sisters-ev.de/
The Justice Project: Mariposa Frauencafé – Beratung, Begleitung und Aufsuchende Arbeit für Prostituierte
https://www.thejusticeproject.de/hilf…
Frankfurt Aidshilfe: KISS – Kriseninterventionsstelle für Stricher
https://www.frankfurt-aidshilfe.de/de…?
SocialNet: Beratung und Hilfen für Prostituierte
https://www.socialnet.de/branchenbuch…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.