Davos 2023 – das WEF-Treffen der „Weltführer“

Und Massen von Lobbyisten und Adabeis reisten an, um beim Kongress der selbsternannten „Weltführer“ mitmachen zu können. ….

Auch dieses Jahr wurde der ansonsten beschauliche Tourismusort Davos in Graubünden nicht vom Weltwirtschaftsforum verschont. Die Globalisten besetzten wieder für einige Tage die Stadt, damit die von ihnen vorgeladenen Potentaten, bei denen es sich meistens eher um Polit-Apparatschicks handelt, ihre Befehle erhalten können. Und Massen von Lobbyisten und Adabeis reisten an, um beim Kongress der selbsternannten „Weltführer“ mitmachen zu können. Wir waren in Davos und haben Eindrücke des abgeschotteten Spektakels gesammelt und mit Einwohnern über ihre Meinung zu diesem dubiosen Brimborium geplaudert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert