Fall: D. Thul – Wie die Justiz ein Unrecht nach dem Anderen begeht……

Es ergab sich in letzter Zeit, noch einmal die Möglichkeit, mit der Kinder- und Jugendärztin Dorothea Thul ein sehr offenes Gespräch zu führen, welches wir Euch liebe Unterstützer/Innen hier zeigen wollen. Es ist mehr als wichtig, das die Öffentlichkeit, gerade in diesem Fall, schnellst möglich, auf breiter Ebene, hergestellt wird!

Es ergab sich in letzter Zeit, noch einmal die Möglichkeit, mit der Kinder- und Jugendärztin Dorothea Thul ein sehr offenes Gespräch zu führen, welches wir Euch liebe Unterstützer/Innen hier zeigen wollen. Es ist mehr als wichtig, das die Öffentlichkeit, gerade in diesem Fall, schnellst möglich, auf breiter Ebene, hergestellt wird! In dieser Cronologie der bisherigen Maßnahmen gegen Frau Thul wird immer mehr ersichtlich, das die Staatsanwaltschaft, die Richterschaft, die Polizei und sogar das Ordnungsamt der Stadt Wittlich, im Bezug der Widerrechtlichen Hausdurchsuchungen in die ganze Sache verstrickt sind!

(c)2021 by truth-blog.de

Das einzige Ziel der ganzen Aktion ist tatsächlich das Mundtot machen von Frau Thul, denn die vorliegenden Beweise, der Mittäterschaft der genannten Stellen sowie dort tätigen Personen in Sachen Kindesmissbrauch, innerhalb von Jugendheimen, Weisenhäusern, Freimaurerlogen und Privathaushalten innerhalb Rheinland Pfalz, ist erdrückend! Das muss an die Öffentlichkeit, damit die Qual der Kinder und Jugendlichen entlich ein Ende hat und die Täter/Innen ihrer gerechten Strafe zugeführt werden können !!!

Für unsere nicht ungefährliche Arbeit, benötigen wir Eure Hilfe! Wenn Ihr unsere Arbeit unterstützen wollt, tut das bitte wie folgt: https://paypal.me/truthblogde Kennwort: Schenkung: D. Thul !

2 thoughts on “Fall: D. Thul – Wie die Justiz ein Unrecht nach dem Anderen begeht……

  1. Was meint ihr zu dem ???
    Mir ergeht es ungefähr gleich wie die frau tuhl habe auch ein interview gemacht mit Wakenews damals das video ist älter als 2 jahre
    Bis heute ist noch alles offen und unklar und die justz manipuliert weiter was das zeug hält
    https://youtu.be/eXb7wr3ZGhw

    1. Hallo lieber Ibor,
      wir bedauern sehr, was dem jungen Mann da im Baselland passiert ist, aber wir selbst haben keine direkten Kontakte in die Schweiz und sehen uns daher außer Stande, Ihnen bzw. dem jungen Mann hier in irgendeiner Art und Weise helfen zu können. Ich kann Ihnen nur anbieten, Ihr Video in meinem Blog zu veröffentlichen, mehr kann ich nicht tun, sorry!
      Aber trotzdem, klasse, das Sie sich ebenfalls mit dem Missbrauchsthema so ausführlich bearbeiten, das ist sehr wichtig!!!

      Liebe Grüße, Roland Jordan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.