OVERCAST ist ein bahnbrechender Dokumentarfilm über ein Phänomen, das für die meisten von uns nicht ungewöhnlich ist: Flugzeugstreifen „Kondensstreifen“, die sich zu Wolken ausbreiten und in der Folge den Himmel sowie die Sonne bedecken. Doch für einige Menschen, handelt es sich dabei um das grösste Umweltverbrechen der Menschheitsgeschichte. Wissenschaftler haben – basierend auf Ideen, die auf das Jahr 1974 zurückgehen – eine spezifische Technologie entwickelt, das Klima künstlich zu beeinflussen. Flugzeuge könnten schädliche Chemikalien in der Atmosphäre versprühen und somit einen Teil des Sonnenlichts von der Erde fernhalten. Gremien des US-amerikanischen und britischen Parlaments haben bereits Rahmenbedingungen für den Einsatz solcher Technologien geschaffen. Könnte es wirklich sein, dass diese Geoengineering Technologie (HAARP), bereits seit mehreren Jahren eingesetzt wird ohne das Wissen und Einverständnis der Bevölkerung? Sind die Streifen und der häufig milchig erscheinende Himmel das Resultat eines solchen Klima-Experiments? Seit über einem Jahrzehnt gibt dieses Phänomen Anlass für heftige Kontroversen und Spekulationen. OVERCAST greift diese schonungslos auf und dokumentiert das scheinbar unmögliche Unterfangen ein für alle Mal eine klärende Antwort auf die Frage zu finden, ob wir tatsächlich besprüht werden. OVERCAST – KLIMAEXPERIMENTE AM HIMMEL – Gewinner Special Impact Cosmic Angel Award 2018

Quelle: https://COSMIC-CINE.TV

Von admin

Schreibe einen Kommentar